Jens Mengel-Vornhagen, Dipl. Pädagoge, Stellv. Leiter des Zentrums für Betreute Wohnformen Süd
» Frei nach Bert Brecht: "Mach einen Plan und sei ein großes Licht, mach einen zweiten Plan – sie funktionieren beide nicht!" Ich bin froh, dass ich bei der SHM eine so facettenreiche Arbeit habe! «

22.09.2016
Nein zu diesem Bundesteilhabegesetz
Der PARITÄTISCHE Hessen fordert Teilhabe statt Ausgrenzung mehr...
24.08.2016
LIGA Hessen übt Kritik am BTHG
Ein Gesetz, das seinen Namen nicht verdient mehr...
24.06.2016
Bundesteilhabegesetz - so nicht!
Nennt mich ruhig behindert, aber haltet mich nicht für blöd! mehr...

Der Paritätische - Unser Spitzenverband



Das "Zentrum für Psychose & Sucht" ist speziell auf die besonderen Bedürfnisse von Menschen mit Psychose, psychosenahen Persönlichkeitsstörungen und Suchtmittelabhängigkeit ausgerichtet. Wir bieten Menschen mit Doppeldiagnose nach Abschluss eines Suchtmittelentzuges die Möglichkeit der Betreuung, Unterstützung und Begleitung zurück in ein eigenständiges Leben an. Dabei sind unsere Angebote so ausgerichtet, dass beide Erkrankungen und deren Wechselwirkungen berücksichtigt werden.